Microsoft Dynamics CRM 2016 – die nächste Generation der Customer Relationship Management Software | proMX
Der proMX-Newsroom

Der proMX-Newsroom

Der proMX-Newsroom

Microsoft Dynamics CRM 2016 – die nächste Generation der Customer Relationship Management Software

Das erfolgreiche Jahr hat Microsoft, Marktführer in der CRM-Lösungsentwicklung, bewiesen, dass die Microsoft Dynamics CRM-Software immer erfolgreicher wird.

Neben den zahlreichen Anerkennungen und Auszeichnungen, die Microsoft erhielt, muss auch die Wirkung des Microsoft-Teams auf die Kunden erwähnt werden. Hierbei ist der Bereich der Produktivität hervorzuheben.

Als langjähriger Microsoft-Partner, hält die proMX GmbH stets Schritt mit den Releases und Verbesserungen von Microsoft-Produkten. Diese helfen den Kunden bei der effektiven und reibungslosen Arbeit mit der Unternehmenssoftware. Das proMX-Team lernt aus den Erfahrungen Microsofts und entwickelt eigene innovative Werkzeuge, die sich nahtlos in Microsoft Dynamics CRM integrieren lassen.

Mit großem Eifer arbeitet Microsoft stets daran, die Art und Weise, wie Firmen über Produktivität und Geschäftsprozesse denken, neu zu definieren. Dazu bauen sie ihre CRM-Funktionen so auf, dass diese perfekt mit den Produktivitätswerkzeugen zusammen arbeiten können. Mit Produktivitätslösungen für den Vertrieb wie Dynamics CRM Online, Office 365 und Power BI hilft Microsoft seinen Kunden, mehr zu erreichen. Ein erfolgreiches Beispiel ist „O’Neal Steel“, der größte private Metallservice der Vereinigten Staaten. Microsoft Dynamics CRM und Office 365 verhalfen dem Vertriebspersonal von O’Neal Steel zum Durchbruch. Die Produktivitätslösung für den Vertrieb ermöglicht O’Neal Steel Kundenbeziehungen zentral zu verwalten, so dass alle Mitarbeiter Zugang zu vollständigen und aktuellen Informationen haben – unabhängig von ihrem Aufenthaltsort und unter Verwendung einer gängigen Software. Dank der erhöhten Leistungsfähigkeit konnte die Lead-Konversionsrate von um die 2 auf 30 Prozent gesteigert werden. Dadurch ergibt sich ein konstant höherer Umsatz. Ein weiteres erwähnenswertes Unternehmen ist „Pyrotek“. Das international agierende Unternehmen Pyrotek hat sich auf Hochtemperaturwerkstoffe spezialisiert und ist eines der führenden Materialforschungs- und Produktionsunternehmen. Der Firmenprozess läuft dank der Microsoft Produktivitätslösung für den Vertrieb reibungsloser ab. Microsoft ist stolz auf die Erfolge seiner Kunden und arbeitet stetig an der Verbesserung der Unternehmenslösungen.

Am 8. September 2015 kündigte Microsoft an, dass die nächste Version von CRM – Microsoft Dynamics CRM 2016 – im vierten Quartal dieses Jahres erscheint. Die neue Version des CRM umfasst noch mehr Möglichkeiten und ist ein Meilenstein in Bezug auf die Aufwandsreduzierung und die Produktivitätssteigerung. Kundenaktivitäten können ab sofort von den Mitarbeitern in einem einzigen System verwaltet werden. Dafür müssen weder Daten exportiert werden, noch muss zwischen verschiedenen Anwendungen gewechselt werden. Der verringerte Zeitaufwand für Aufgaben die erledigt werden müssen, schafft mehr Zeit für die wesentlichen Dinge – die Betreuung der Kunden. Microsoft ermöglicht dies durch die folgenden neuen Einsatzmöglichkeiten:

1. Die neuen Excel Vorlagen innerhalb des CRMs erlauben die Automatisierung zahlreicher Kernaufgaben. Diese Funktion ist besonders im Bereich des Vertriebs hilfreich, da sie Prozesse, wie die Provisionsberechnung oder Verwaltung der Verkaufsprognosen, wesentlich erleichtert. Man erhält die Analysen und Erkenntnisse direkt im Vertriebsprozess ohne Daten exportieren zu müssen oder das Programm wechseln zu müssen.
2. Die verbesserte CRM-App für Outlook ermöglicht die Rückverfolgung von E-Mails, Kontakten, das Ergänzen innerhalb einer E-Mail und die Erstellung von Datensätzen. Eine weitere Möglichkeit ist die Rückverfolgung von E-Mails mit dem Browser auf dem PC, Mac, oder auf dem Handy.
3. Die Delve-Funktion läuft ebenfalls auf dem Surface. Diese gibt dem Anwender Zugriff auf die für ihn relevantesten und aktuellsten Inhalte. Dadurch stehen den Vertriebsmitarbeitern beispielsweise Präsentationen, Angebote, Verkaufschancen oder Firmen stets zur Verfügung.
4. Kunden können kontextbezogene Dokumente mit SharePoint, OneDrive für Business und Office 365 problemlos auf ihren Handys öffnen. Das Öffnen dieser Dokumente in der CRM-App gelingt einfach, da Microsoft unterschiedliche Anwendungen, wie Microsoft Power Point für das iPad oder Microsoft Word für das iPhone, anbietet. Nach der Bearbeitung des Dokuments gelangt man zur CRM-App zurück, indem man auf „Zurück“ klickt.
5. Dank der Dokumentengeneration können individualisierten Vertriebsdokumente, die auf CRM-Daten basieren, noch leichter erstellen. Man verliert keine Zeit mehr, weil man die Daten für Dokumente manuell erfassen muss. Eine weitere Zeitersparnis erfolgt durch die Automatisierung der Kernvertriebsaufgaben. Dazu gehören die Erstellung von Kontenübersichten, Angeboten, Aufträgen und Rechnungen in Word.
6. Die Cortana Integration ist zum nächst höheren Level aufgestiegen. Die Vertriebsaktivitäten, Accounts und Verkaufschancen sind bereits in Cortana für das Surface eingebettet.

CRM 2016 ist die umfangreichste Dynamics CRM Lösung, die es bisher auf dem Markt gibt. Mit Hilfe des Microsoft Release Preview Guides hat das proMX-Entwicklungsteam bereits begonnen, an den eigenen, mit Microsoft Dynamics CRM kompatiblen, Lösungen Verbesserungen vorzunehmen und weitere Funktionen einzubauen. Diese helfen, die Prozesse innerhalb des CRM-Systems zu optimieren und dabei Zeit und Aufwand zu sparen.

Sie können immer mehr erfahren

Für den Newsletter anmelden

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies fur Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.