26 Mrz 2019

Wussten Sie, dass proMX auch digitale Lösungen für das Gesundheitswesen entwickelt? Neben unserer Tätigkeit als Digitalisierungspartner für Unternehmen, bringen wir unser Fachwissen zu Customer-Relationship-Management und Microsoft-Technologie seit mehr als 10 Jahren bei E-Health-Projekten ein. Vom 9. bis 11. April stellen wir die von uns entwickelten Online-Plattformen für den Einsatz in der medizinischen Bewegungstherapie auf der DMEA, der Fachmesse zu digitaler Gesundheitsversorgung in Berlin, vor.

Unsere Hauptkompetenz als Unternehmen liegt im Customer-Relationship-Management mit Microsoft Dynamics 365. Von der Auswahl der passenden Lösung, über deren Implementierung, Integration mit anderen Systemen und Anpassung an die jeweiligen Anforderungen bis hin zum technischen Support begleiten wir Organisationen bei ihrer digitalen Transformation. Hier haben wir uns weltweit einen Ruf als führendes Partnerunternehmen erarbeitet: 2015 und 2016 wurden wir in den „Inner Circle for Dynamics“ von Microsoft aufgenommen. Diesem Kreis der erfolgreichsten Microsoft-Dynamics-Partnerunternehmen gehören nur etwa 60 der 7 000 Dynamics-Partner weltweit an.

Auch unsere E-Health-Plattformen basieren auf Dynamics 365. Wir passen dabei das CRM-System, das eigentlich Kundenbeziehungen abbilden und Vertriebsprozesse automatisieren soll, im Sinne des Any-Relationship-Managements (xRM) für den Einsatz in der Bewegungstherapie an. So werden etwa aus Kunden Patienten und aus Verträgen Trainingspläne.

Unsere bisherigen E-Health-Projekte

Als technischer Partner waren wir bisher in folgenden Projekten involviert:

„MS bewegt!“: Mit diesem Projekt des Patientenverbands Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V. (AMSEL) und der Techniker Krankenkasse soll die Bewegung von Multiple-Sklerose-Erkrankten gefördert werden. PatientInnen rufen ihre persönlichen Trainingspläne über Apps für Smartphone und Smartwatch ab und geben Rückmeldung zu den Übungen. Auf einer E-Health-Plattform kann das Therapiepersonal den Fortschritt verfolgen und die Pläne entsprechend des Feedbacks automatisch oder manuell anpassen.

„RückenWind“: Speziell zur Therapie von chronischen Rückenschmerzen entwickelten wir für die Siemens-Betriebskrankenkasse auf Basis von Dynamics 365 ein internetgestütztes Training als Rückenschule.

„Meditrain“: Für das Erlanger Zentrum für Gesundheitssport, Sport- und Physiotherapie Meditrain passten wir die Online-Plattform so an, dass sowohl beim Training vor Ort im Gesundheitszentrum als auch beim E-Training zuhause auf ein individuell erstelltes Therapieprogramm zugegriffen werden kann.

Wie diese Lösungen konkret funktionieren und welche Einsatzmöglichkeiten sich  in anderen Bereichen des Gesundheitswesens anbieten, erklären wir Ihnen am Microsoft-Messestand auf der DMEA (Halle 1.2, Stand B-104). Merken Sie sich einen Besuch vor oder vereinbaren Sie bereits im Voraus einen Gesprächstermin mit unseren Experten.

Mehr zu unserem Messeauftritt erfahren Sie auf unserer Veranstaltungsseite.

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies fur Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.

Answering