20 Feb 2019

Am 12. Februar fand im deutschen Microsoft-Headquarter in München-Schwabing die erste proMX-Veranstaltung ausschließlich für Kunden statt. Die „Digitalisierung 4.0 – Customer Edition“ hatte zum Ziel, Unternehmen, die bereits erste Digitalisierungsschritte gegangen sind, auf weitere Möglichkeiten aufmerksam zu machen und sie für die Themenbreite des digitalen Wandels zu sensibilisieren.

Im #OfficemitWindows, wie die Microsoft-Belegschaft das Bürogebäude getauft hat, konnten die TeilnehmerInnen durch Expertenvorträge, interaktive Workshops und Networking mit anderen Unternehmen, Microsoft und unseren Partnerunternehmen neue Impulse für ihre Digitalisierungsprojekte gewinnen.

Einen wichtigen Beitrag zur Veranstaltung leisteten unsere Partner Microsoft Deutschland, Magnify Innovation, Cloudbridge Consulting und Intershop Communications sowie unser langjähriger Kunde hhpberlin – Ingenieure für Brandschutz, die ihre Expertise in Vorträgen mit unseren Gästen teilten.

„Zaubern statt zaudern“

Nach der Begrüßung durch proMX-Vorstand Peter Linke und VP of Business Development Eva Pisotska, hieß „Hausherr“ Gregor Bieler, der Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland ist, die Gäste willkommen. Bieler wünscht sich in seiner Keynote „mehr zaubern statt zaudern“ von den Verantwortlichen in Unternehmen: „Allen, die sich gegen Veränderungen verschließen, möchte ich sagen: Der digitale Wandel ist nicht optional. Zaubern Sie lieber heute und erspielen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil.“

Zu einer modernen Firma gehöre laut Bieler jedoch auch das Aufbrechen eingefahrener Strukturen. Die Unternehmensleitung von heute müsse nicht mehr auf jede Frage eine Antwort wissen, sondern flexibel auf Anforderungen reagieren und delegieren können. „Rockstar-CEOs sind ein Ding der Vergangenheit. Ich habe nie so oft ‚ich weiß es nicht‘ gesagt, wie in den letzten zwei Jahren.“

proMX bezeichnete Bieler als sicheren Hafen für die digitale Transformation von Unternehmen, denn das Team hätte ein breit aufgestelltes Wissen in den Zukunftstechnologien.

Erfolg dank neuer Wege

Bereits gezaubert hat hhpberlin. Der radikale Bruch mit konservativen Firmenabläufen gepaart mit der Einführung von Microsoft Dynamics 365 mit Unterstützung von proMX macht aus der digitalen Transformation der Brandschutzingenieure eine wahrhafte Erfolgsstory.

„Für uns ist das eine Partnerschaft, keine Beratung. Ein Berater findet nur den Schmerz und behebt ihn. Ein Partner begleitet mich auf meinem Weg und unterstützt mich,“ sagte  CRM-Prozessmanagerin Jessica Prehm über die Zusammenarbeit.

Geschäftsführer Stefan Truthän erzählte leidenschaftlich von der Bedeutung von Change-Management: „Mitarbeiter wollen keine Bürokratie. Sie wollen leidenschaftlich arbeiten.“

Geballtes Know-how

Getreu dem Motto „keiner von uns ist so schlau wie wir zusammen“ bereicherten drei Partnerunternehmen die Veranstaltungen durch Expertenbeiträge zu ihren Fachgebieten: Dr. Tobias Adam (Magnify Innovation) zu systematischer Innovation, Lukas Kringe (Intershop) zu E-Commerce und Nicolas Wandschneider (Cloudbridge) zu Leadgenerierung im digitalen Zeitalter.

Die proMX-Experten Serdar Dedesah und Sebastian Sieber gaben Einblicke in die Unternehmenslösungen Dynamics 365 for Marketing und Dynamics 365 for Project Service Automation. Daniel Bach zeigte anhand eines Live-Versuchs, wie Servicetechniker durch IoT und Dynamics 365 for Field Service standortunabhängig Echtzeitinformationen zu Anlagen erhalten können.

Programmpunkt: Feiern

Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir bereits viel erreicht. Wir finden: Erfolge sollte man feiern! Deshalb stießen wir bei einem gemeinsamen Abendessen auf die gute Zusammenarbeit an und liesen den Tag gemütlich ausklingen – mit ausreichend Möglichkeit in Ruhe über das Gelernte zu sprechen und unsere Gedanken auszutauschen.

Sie konnten nicht dabei sein, aber möchten uns gerne persönlich treffen? Schauen Sie doch auf unsere Veranstaltungsseite oder vereinbaren Sie einen Vor-Ort-Termin mit uns!

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies fur Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.