Änderungen für die Dynamics 365 Team Member Lizenz
22 Sep 2020

Bereits im Oktober 2018 hat Microsoft neue Bestimmungen für Team Member Lizenzen für Dynamics 365 erlassen. Allerdings wurden bislang keine Maßnahmen getroffen, um die Einhaltung dieser Änderungen zu überprüfen und durchzusetzen. Nun hat Microsoft einen Stichtag festgelegt, bis zu dem die Änderungen aktiv umgesetzt sein müssen: der 31. Januar 2021.

Wir erklären Ihnen, was Sie jetzt tun müssen.

Was ist die Dynamics 365 Team Member Lizenz?

Die Dynamics 365 Team Member Lizenz ist für Nutzer bestimmt, die im System einfachere Aufgaben durchführen, wie die Eingabe von Arbeitszeitnachweisen oder die Aktualisierung von Personalakten. Diese Personen benötigen demnach nur die Grundfunktionalität eines Systems, darunter fallen zum Beispiel Leserechte über das gesamte Dynamics 365 Customer Engagement. Auf benutzerdefinierte Anwendungen bietet das Abonnement für Dynamics 365 Team Member keinen Zugriff.

Änderungen in der Dynamics 365 Team Member Lizenz

Nutzer, für die am oder nach dem 1. Oktober 2018 eine Team Member Lizenz erworben wurde, können laut der neuen Lizenzbestimmungen seit dem 1. April 2020 nur noch auf die folgenden Applikationen zugreifen:

  • Customer Service Team Member
  • Sales Team Member
  • Project Resource Hub

Spätestens aber bis zum 31. Januar 2021 müssen diese Nutzer sicherstellen, dass ihre Lizenz an die Änderungen angepasst ist.

Kunden, die vor Oktober 2018 Team Member Lizenzen bezogen haben, sind von den Änderungen nicht sofort betroffen und können ihre Team Member Lizenz bis zur nächsten Verlängerung unter den alten Bestimmungen nutzen.

Grafik für Anwendungsfälle der neuen Team Member Lizenz

Auswirkungen

Nutzer, denen die neue Team Member Lizenz zugewiesen ist, werden auf die folgenden Anwendungen keinen Zugriff mehr haben:

  • Customer Service Hub
  • Sales Hub
  • Project Service Automation
  • andere kundenspezifische Anwendungen

Darüber hinaus werden die Zugriffsberechtigungen auf Entitäten und andere Systemfunktionen limitiert.

Obwohl die Änderungen bereits seit Oktober 2018 gültig sind, war der Zugriff auch auf andere Apps bislang weiterhin möglich. Versuchen die Nutzer, über Lesezeichen oder Ähnliches auf die Apps zuzugreifen, für die sie keine Berechtigung mehr haben, wird seit dem 1. April 2020 eine Fehlermeldung mit der Information angezeigt, dass sie nicht über die Lizenz zum Zugriff auf die entsprechende Anwendung verfügen.

Für die folgenden Benutzergruppen haben die Änderungen keine Auswirkungen:

  • Nutzer von On-Premises-Anwendungen von Microsoft Dynamics 365
  • Nutzer von Dynamics 365 Online-Anwendungen ohne Team Member Lizenz
  • Nutzer der alten Team Member Lizenz (erworben vor dem 1. Oktober 2018)

Handlungsempfehlung

Wenn Sie über Team Member Lizenzen verfügen, sollten Sie überprüfen, welche Funktionen im System von den Nutzern verwendet werden. Wir empfehlen Ihnen dann, alle notwendigen Anpassungen auf die festgelegten Anwendungen zu migrieren.

Mehr Informationen finden Sie auch auf der FAQ-Seite von Microsoft zum Thema. Unsere ExpertInnen helfen Ihnen gerne weiter, wenn Sie weitere Fragen haben. Kontaktieren Sie uns!

Answering