Whitepaper: Mit Marketing-Automatisierung zum Erfolg
25 Feb 2021

Wenn sich die Kündigungen Ihrer Stammkund*innen häufen und weder neue Leads noch Kund*innen nachrücken, ist die Zeit gekommen, sich auf die Problemsuche zu machen.

Naheliegende Gründe sind u. a.: Ihre Marketing-Kampagnen zeigen nicht die gewünschte Wirkung, es scheitert an der Zusammenarbeit zwischen Marketing und Sales – oder beides.

Fakt ist, dass es ein Problem gibt. Und Fakt ist auch, dass ein Marketing-Automation-Tool Abhilfe schaffen könnte.

Was ist Marketing-Automatisierung?

Der Name ist Programm: „Marketing Automation“ bezeichnet zunächst die Automatisierung von Arbeitsabläufen im Marketing. Gleichzeitig geht sie weit darüber hinaus.

Aufgrund der Fülle von Informationen, d. h. Daten, die Ihnen ein Marketing-Automation-Tool bietet, ist es mit der Einführung einer neuen Software allein nicht getan. Auch eine neue Ausrichtung und eine neue Strategie sind erforderlich, wenn Sie Ihre Marketing-Maßnahmen in Zukunft effizienter gestalten und kontinuierlich verbessern möchten.

Erst dann kann Marketing Automation ihr volles Potenzial entfalten, sprich: Ihnen dabei helfen, Ihre Herausforderungen erfolgreich anzugehen.

Unser Whitepaper zur Marketing-Automatisierung steht Ihnen hier zum kostenlosen Download bereit!

Drei Probleme, die Marketing Automation löst

Schlechte Zusammenarbeit von Marketing und Sales

Es ist wichtig, dass Marketing und Sales die gleichen Ziele verfolgen. Was es dafür braucht? Zum einen die richtigen Grundlagen: gemeinsame Prozesse, Daten und ein Lead-Scoring-Modell. Und zum anderen: eine gute Strategie, unterstützt von der richtigen Marketing-Automation-Software.

Datensilos

Erfolgreiche Marketing- und Sales-Maßnahmen leben von Daten. Insofern ist es sinnvoll, wenn das Sales-Team seine gewonnenen Insights aus (potenziellen) Kund*innenkontakten mit dem Marketing teilt – und umgekehrt. Dafür braucht es auch ineinandergreifende Marketing- und Sales-Tools.

Unpersönlicher Content

Eine außergewöhnliche, personalisierte Customer Journey ist nicht nur etwas für Kund*innen im B2C-, sondern auch im B2B-Bereich. Mithilfe von Marketing Automation können Sie jede/n potenzielle/n Käufer*in genau da abholen, wo er sich in Ihrer Marketing-Sales-Pipeline gerade befindet. Unpersönlicher Content ist damit passé.

Warum auch B2B-Unternehmen aufhorchen sollten

Verkäufe an B2B-Kund*innen sind zäh: Sie bahnen sich oft über sehr viel längere Zeiträume an als B2C-Verkäufe und die Produkte sind in der Regel komplex und mit hohen Kosten verbunden. Doch auch im B2B-Marketing gilt: Jeder Kontaktpunkt ist wichtig, und je persönlicher Sie Informationen und Entscheidungshilfen ausspielen, desto effektiver sind sie.

Auch B2B-Kund*innen sind in allen anderen Bereichen ihres Lebens auf dem B2C-Markt unterwegs und an außergewöhnliche, einzigartige Customer Journeys längst gewöhnt. Das heißt: Auch im B2B-Marketing können Sie mit relevantem Content, personalisierten Nachrichten und einer außergewöhnlichen User-Erfahrung punkten.

Sprechen Sie uns an und lassen Sie uns Ihre individuellen Herausforderungen gemeinsam meistern!

Answering